Die NaturGenussroute ist ein Projekt der NABU-Naturschutzstation Münsterland e. V.

Touren für Genießer

Die NaturGenussRoute hat eine Länge von 160 km. Über fünf „Speichen“ ist die „Westfalenmetropole“ Münster mit dem umliegenden Rundkurs verknüpft. Ausgewählte Abschnitte lassen sich bestens als Tagestour erfahren. Oder Sie entdecken an mehreren aufeinander folgenden Tagen die komplette Route – zum Beispiel in einem Kurzurlaub im Münsterland. Ihre Start- und Zielorte sind dabei ideal per Nahverkehrszug erreichbar.


 

Für die Route wurden besonders reizvolle Strecken ausgewählt, die zugleich an zahlreichen Naturperlen des Münsterlandes vorbeiführen. Das Kartenmaterial bietet umfangreiche Informationen zu den Naturgebieten, aber auch zu Gastronomiebetrieben und Direktvermarktern, Museen, Wasserburgen und vielen weiteren touristischen Angeboten entlang der NaturGenussRoute. 
Der Routenverlauf ist zwar nicht vor Ort ausgeschildert, verläuft aber ausschließlich im beschilderten „Radwegenetz Münsterland“, was eine gute Orientierung unterwegs gewährleistet.

 

 

Ob stressfreier Familienausflug, gemütlicher Gruppenurlaub oder sportliche Rundfahrt, ob eintägig oder mehrtägig, mit oder ohne „Abkürzungen“ durch die Bahn – die NaturGenussRoute bietet für jeden etwas! Lange und kurze Strecken können individuell kombiniert werden. Wir haben für Sie einige attraktive Tagesrouten zusammengestellt.
Warum nicht mal mit Bahn & Bike das Münsterland entdecken? Da sich die einzelnen Abschnitte der NaturGenussRoute ideal mit dem bestehenden Bahnangebot der Region verknüpfen lassen, bietet die Route zahlreiche spannende Möglichkeiten, ohne Auto mobil zu sein. Jeder Kartensatz enthält einen Zugfahrplan mit allen Fahrzeiten und wichtigen Benutzerinformationen.
Auch Spaß und Spannung kommen unterwegs nicht zu kurz – dafür sorgen vielfältige Entdeck- und Erlebnisangebote und ein volles Jahresprogramm.